Bewerbung Grüne Hochzeit aus der Schweiz

Mo 05.02.2018 10:38 Umweltstation Unterallgäu
Bildungszentrum Unterallgäu

Gestern erreichte uns eine tolle Bewerbung aus der Schweiz. Vor allem das Gedicht über den nachhaltigen Lebensstil der beiden hat uns sehr gut gefallen!


Magdalena und Michael sind ein Paar,
seit jetzt schon fast acht Jahr.
Im August da fragte er um ihre Hand,
in Lichtenstein auf einem Gipfel er dabei stand.

Am Rand von Zürich wohnen sie an einem Berg,
mit dem Rad zur Arbeit, das ist ihr Tageswerk.
Er ist leidenschaftlich Physiker und erforscht das Licht,
sie arbeitet in der Psychiatrie und lässt niemanden im Stich.

Doch genießen sie beide die Lage nahe der Natur wirklich sehr,
Ein Bio-Bauernhof mit regionalen Angebot hat sich bewährt.
Der ist zu Fuß in nicht einmal fünf Minuten zu erreichen,
dem Einkaufstress im Supermarkt kann man entweichen.

Sie lieben es die Berge und Täler gemeinsam zu erkunden,
und so sind sie fast jedes Wochenende dem Alltagstress entschwunden.
Den Urlaub genießen die zwei, wer hätte es gedacht,
auf dem Gipfel im Zelt, ganz ohne Dach

Vom Umwelthof hörten sie und waren sofort begeistert,
doch wie sollten sie das Bewerbungsschreiben meistern?
Wer könnte wohl besser an diesen tollen Ort passen,
als zwei die auch im Alltag auf die Umwelt aufpassen.

Das Fest sollte bei allen in guter Erinnerung bleiben,
aber die Natur auf keinen Fall darunter leiden.

Ein großes Fest mit Live-Musik und Tüll
vielen Gäste aber ohne Plastik und wenig Müll.

Wir wollen ein Bewusstsein schaffen,
und die Hochzeit zu etwas noch Größerem machen.

Wir hoffen wir dürfen weiter träumen,
vom Fest in Legau unter Bäumen.

csm_news-birgit_und_tino__17__246d16e641.jpg